Günstiger Aufenthalt mit eigener Anreise im Hotel Varde

Reiseziele
Bezahlung

Bezahlung

Gutschein

Hotel Varde

Viele tolle Sehenswürdigkeiten und auf jeden Fall ein Strandausflug ins Wattenmeer warten auf Sie in Varde.

  • Hotelrestaurant
  • Hund
  • Kostenlose Parkplätze
  • Kostenloses Internet
  • Aufzug

Hotel

Im Westen von Jütland gibt es eine Menge zu erleben: Zum Beispiel die Miniaturstadt Varde mit originalgetreuen Nachbildungen der Stadt und ihrer Häuser im 18. Jahrhundert. Oder die Fischerstadt Esbjerg an der Nordsee mit ihren vielen Museen. Dann gibt es da noch die Insel Fanö im Wattenmeer und natürlich das allseits beliebte und bekannte Legoland.

Hotel

Zum Hotel gehört ein Restaurant, das stets aus frischen Produkten zubereitete Gerichte der dänischen Küche serviert. Das Restaurant ist von Montag bis Donnerstag von 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr geöffnet. Frühstück gibt es unter der Woche von 6.30 bis 9.00 Uhr und am Wochenende von 8:00 bis 10:00 Uhr. Im Hotel gibt es kostenlosen Internetzugang. Das freundliche Servicepersonal an der Rezeption steht Ihnen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite. An der Rezeption können u.a. Haartrockner, Bügeleisen und Fernseher, sowie eine Mikrowelle genutzt bzw. geliehen werden. Den Gästen des Hauses stehen kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

Zimmer

Das Hotel verfügt über 44 Zimmer, die mit Fernseher, Stuhl, Tisch und Bad ausgestattet sind. Haartrockner können an der Rezeption geliehen werden. Alle Zimmer sind ebenerdig und haben Zugang zur Terrasse.

Es gibt außerdem Standard-Doppelzimmer mit kleiner Küchenzeile und Zustellbett.

Beachten Sie, dass

Im Aufenthalt ist die Endreinigung inbegriffen, es werden keine Betten gemacht und keine Handtücher gewechselt.

Mehr anzeigen

Sehenswert

  • Esbjerg (15.7 km)

    Esbjerg ist die drittgrößte Stadt in Jütland und hat eine wunderbare Lage am Wattenmeer. Die Stadt hat für Kinder und Erwachsene eine Menge zu bieten. Die Termine auf dem abwechslungsreichen Veranstaltungskalender der Stadt reichen von Flohmärkten bis zu exklusiven kulturellen Veranstaltungen. Darüber hinaus gibt es viele tolle Museen mit interessanten Ausstellungen, die sich Besucher der Stadt auf keinen Fall entgehen lassen dürfen. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Plätzen der Stadt gehört u.a. der „Mensch am Meer“, eine von Svend Wiig Hansen entworfene Monumentalskulptur am Hafen von Esbjerg. Auch das Fischerei- und Seefahrtsmuseum erwartet Besucher mit einer Vielzahl spannender Erlebnisse und Entdeckungen für die ganze Familie. Schließlich gibt es noch das Esbjerg Kunstmuseum, das Kunst und Kultur für Erwachsene und Kinder bietet. Sehenswert ist außerdem das Stadt-Archiv oder die historische Sammlung aus der Besatzungszeit, die nur wenige hundert Meter von Esbjerg entfernt ist. Mit über 200 Fachgeschäften bietet Esbjerg ein ganz besonderes Einkaufserlebnis. Neben zahlreichen Boutiquen und Geschäften gibt es in der Innenstadt außerdem viele Cafés oder Restaurants, in denen man sich eine wohlverdiente Pause gönnen kann. Natur spielt auch in Esbjerg eine wichtige Rolle. Und tatsächlich gibt es viele Möglichkeiten, sie zu erleben: sei es beim Angeln, beim Radfahren oder beim Laufen. Besucher sind immer wieder fasziniert von der einzigartigen Naturlandschaft am Wattenmeer, den Inseln und der wunderschönen Küste.

    Esbjerg
  • Fischerei- und Seefahrtsmuseum (16.5 km)

    Verbringen Sie einen Tag im Fischerei- und Seefahrtsmuseum in Esbjerg. Hier warten viele interessante Erlebnisse und Entdeckungen. Der Mensch und das Meer stehen im Mittelpunkt der Ausstellungen. Zum Museum gehört u.a. auch ein großes Salzwasser-Aquarium mit Haien, Rochen und Plattfischen. Es gibt auch ein Robbarium, in dem man Seehunde ganz in ihrem Element erleben kann. Zum Museum gehört ein Freilicht-Bereich mit richtigen alten Holzkuttern und Rekonstruktionen von Holzschiffswerften, kleinen Häfen und Küstenfischerdörfern. Auf dem maritimen Spielplatz können Kinder nach Herzenslust toben, während Eltern und Großeltern ein wenig ausruhen.

    Fischerei- und Seefahrtsmuseum
  • Esbjerg Kunstmuseum (16.7 km)

    Das Kunstmuseum organisiert jedes Jahr etwa 5-7 verschiedene, wechselnde Ausstellungen mit zeitgenössischer, klassisch-moderner Kunst. Hier gibt es die neuesten Trends der nationalen und internationalen Kunstszene und die Werke vieler junger, begabter Künstler als erstes zu sehen. Das Museum hat viele neue, alternative Ideen ausprobiert und das gesamte Konzept klassischer Ausstellungen auf den Kopf gestellt. Hier wird Kunst einmal ganz anders dargestellt und mit verschiedenen Themen wie Musik und Wissenschaft verbunden. Das Museum funktioniert deshalb auch als eine Art Kunst-Exploratorium und bietet viele Aktivitäten für Kinder und Erwachsene. Ein überraschend anderes Kunsterlebnis für die ganze Familie, das zum Nachdenken inspiriert.

    Esbjerg Kunstmuseum
  • Fanø (24.8 km)

    Machen Sie einen Ausflug auf die wunderbare Insel Fanø, die zu einem Insel-Archipel im Wattenmeer gehört, das auch die Inseln Romo und Mandø umfasst. Fanø ist etwa 56 Quadratkilometer groß und zeichnet sich durch eine unvergleichlich schöne Natur mit herrlichen Stränden aus. Mit etwas Glück kann man hier sogar etwas Bernstein finden, der manchmal mit der Meeresströmung an Land gespült wird. Machen Sie auch einen Abstecher nach Nordby und besuchen Sie die interessante Ausstellung zur Seefahrtsgeschichte von Fanø. Auf der Hauptstraße befinden sich mehrere Kunstgalerien, die schnell zeigen, welch wichtige Rolle das Kunsthandwerk auf der Insel spielt. Es gibt auch eine feine Auswahl an Cafés und Restaurants. Warum also nicht ein gemütliches Mittagessen mit der Familie genießen, am Wasser und umgeben von herrlicher Natur? Von Esbjerg aus sind es nur nur 12 Minuten mit der Fähre nach Fanø.

    Fanø
  • Henne Strand (29.8 km)

    Der schöne, familienfreundliche Henne Strand liegt an der Nordsee und war einst von Wikingern besiedelt. In der kleinen Siedlung gibt es heute noch mehrere Boutiquen und Restaurants. Aber der Strand ist eindeutig die größte Attraktion: Schöne weiße Sandstrände, wunderbare Dünen und Wälder, und nördlich von Henne Strand die Heidelandschaft Lyngbo Heath. Genießen Sie einen sonnigen Tag am Strand, umgeben von Meer und warmen Sonnenstrahlen. Beobachten Sie den schönen Sonnenuntergang und das einzigartige Licht auf dem Meer. Anschließend bietet sich ein Besuch im Zentrum der Stadt an, um in einem der Cafés und Restaurants einzukehren.

    Henne Strand
  • Blåvand (29.9 km)

    Blåvand ist ein dänisches Nordseebad in der Kommune Varde und hat seinen Besuchern einiges zu bieten: Umgeben von herrlicher Natur liegt Blåvand ganz in der Nähe von Strand und Nordsee und hat damit eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten für Erwachsene und Kinder zu bieten. Nehmen Sie die Familie mit in den Blåvand Wasserpark mit Tropfsteinhöhle, Planschbecken für die Kleinen, großem Swimmingpool, Whirlpool und Sauna. Außerdem gibt es insgesamt vier Wasserrutschen, die auf wagemutige Wasserratten warten. Sehenswert ist auch die Bonbonmanufaktur, die Süßigkeiten nach Rezepten von 1864 herstellt. Oder wie wäre es mit einem Ausflug an den Strand oder zur schweren Batterie Tirpitz- „Vogelnest“, die Teil der atlantischen Verteidigungsanlagen war, die Deutschland einst an der Nordseeküste errichtet hat. Wer es ein wenig ruhiger angehen möchte, kann am Strand entlang spazieren und mit etwas Glück auch ein wenig Bernstein finden. Der Strand von Blåvand ist ein großartiger Ausgangspunkt für kleine Strandexpeditionen. Noch ein Tipp: Nach einem Sturm oder einem Unwetter sind die Chancen, Bernstein zu finden, für gewöhnlich beträchtlich höher.

    Blåvand
  • Dom zu Ribe (37.8 km)

    Der Dom zu Ribe, auch Vor Frue Kirke genannt, ist das Wahrzeichen der Stadt Ribe und schon von weitem zu sehen. Um 860 gründete der Apostel Ansgar hier die erste Kirche. Das Bistum Ribe wurde 948 gegründet. Die Arbeiten an der Kirche, wie man sie heute kennt, haben zwischen 1150-1175 begonnen und sind zwischen 1225-1250 abgeschlossen worden. Nach zahlreichen Umbauten und Erweiterungen ist sie heute der einzige fünfschiffige Kirchenbau und die älteste Domkirche des Landes.

    Dom zu Ribe
    Dom zu Ribe
  • Ribe VikingeCenter (40.7 km)

    Begeben Sie sich auf eine fantastische Reise zurück in die Zeit, als die Wikinger in Ribe lebten. Erleben Sie mit, wie Geschichte lebendig wird, erfahren Sie mehr über die Geschichten der Ureinwohner Dänemarks, über ihr Leben und wie sie arbeiteten. Werden Sie einen Tag lang zum Wikinger! Machen Sie einen Spaziergang über den Markt und besuchen Sie die Silberschmiede und den Glasperlenmacher. Machen Sie einen Abstecher in eines der Wikingerhäuser und besuchen Sie das große Tinghus mit seinen wunderbaren Fresken, die ihre Fantasie zum Leben erwecken. Versuchen Sie sich im Bogenschießen und absolvieren Sie einen Teil der Ausbildung, die ein echter Wikinger absolvieren musste. Erfahren Sie mehr über Freizeit und Essgewohnheiten, und lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf im spannenden Wikingeruniversum des Ribe VikingCenter.

    Ribe VikingeCenter
  • Billund (49.7 km)

    Die ganze Region zeichnet sich durch eine wunderschöne Landschaft, viel Kultur und Stadtleben, sowie viele Kinderattraktionen aus.

    Billund
  • Legoland (51.3 km)

    Starten Sie mit der ganz grossen Attraktion, die Legoland nun mal ist. Legoland bietet sehr viele Möglichkeiten. Zum Beispiel sind im neuen Lego Ninjago World grosse Herausforderungen, die gemeistert und überstanden werden müssen. Fangen Sie als ein Ninja in Lloyds Laser Labyrinth an, nachher können Sie über Coles Kletterwand, und später das ultimative´Lego Ninjago The Ride", wo Sie die vier Elemente Feuer, Blitze, Erde und Eis meistern müssen, um´The Great Devourer´zu bezwingen.

    Legoland
Mehr anzeigen

Karte

Hotel Varde
Tømrervej 18 6800 Varde

Kinderrabatt

Um Kinderrabatt zu nutzen müssen mindestens 2 bezahlende Erwachsende im Zimmer sein.
Der genaue Kinderrabatt sehen Sie im Buchungsformular.

Doppelzimmer
Kind 0~4 J. im Bett der Eltern 100% rabat
Kind 4~100 J. im Extrabett 50% rabat