Reiseziele
Bezahlung

Bezahlung

Gutschein

VAN DER VALK Schlosshotel Ballenstedt

Historisches Schlosshotel in wunderschöner Natur in Ballenstedt im Harz

  • Hotelrestaurant
  • Bar
  • Wellness
  • Hallenbad
  • Sauna

Hotel

Das prächtige Schlosshotel befindet sich in der kleinen Stadt Ballenstedt im wunderschönen Harz. Ein einzigartiger Blick auf den Schlosspark und die schöne, historische Umgebung des Hauses machen das Hotel zu einem ganz besonderen Urlaubsort. Zum Hotel gehört ein eigener Golfplatz, ein Spa- und Wellness-Center und alles, was Sie für unvergessliche Urlaubstage im Schloss benötigen.

Ihr Hotel

Das Van der Valk Schlosshotel Ballenstedt bietet seinen jungen und älteren Gästen eine große Auswahl an Freizeitaktivitäten. Die Naturschönheiten der Umgebung lassen sich am besten auf zwei Rädern erkunden. Hotelgäste haben die Möglichkeit, ein E-Bike an der Rezeption auszuleihen. Das freundliche Personal gibt Ihnen gerne Auskunft zu den verschiedenen Radtouren. Sämtliche Radwege sind gut ausgeschildert und von unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Das hoteleigene Restaurant serviert täglich zwischen 07.00 Uhr und 10.30 Uhr ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Abends verwöhnt der Küchenchef seine Gäste mit einem ausgezeichneten à-la-carte-Menü, begleitet von einer feinen Auswahl internationaler Weine. In der Hotelbar Yachtsmen Ecke können Sie außerdem exotische Drinks und Cocktails genießen. Im Hotel gibt es einen eigenen modernen und komfortablen Spa- und Wellnessbereich mit Hallenbad, zwei Saunen und drei Behandlungsräumen für verschiedene Massagen und Wellnessbehandlungen. Zum Schlosshotel Ballenstedt gehört außerdem ein privater 18-Loch-Golfplatz, die hoteleigene Golfbahn im "Schloss Meisdort", die 5 km vom Hotel entfernt liegt. Der Golfkurs ist sorgfältig und mit verschiedenen Hindernissen konzipiert, durch die er sowohl etwas bequemer als auch mit mancher Herausforderung zu spielen ist. Nach einer abwechslungsreichen Partie oder einem langen Spaziergang können Sie einen Drink im Clubhaus genießen. Der angrenzende PRO-Shop bietet Golfausrüstung und Bälle zum Kauf an. Über den Club haben Gäste außerdem die Möglichkeit, Kurse und Trainerstunden zur Verbesserung des eigenen Aufschlags zu buchen.
Die Parkplätze und das Internet sind kostenlos. Hunde können gegen Gebühr mitgebracht werden.

Zimmer

Alle Zimmer sind mit Bad mit Dusche und WC, Haartrockner, Kabel-TV, WiFi, Telefon und Safe ausgestattet. Außerdem gibt es eine Minibar.

Beachten Sie, dass

50% Rabatt auf Eintritt zum Badeland gilt für das Erlebnisbad Salzlandcenter Staßfurt.

Rabatt auf Green Fee gilt für die hoteleigene Golfbahn im "Schloss Meisdort" (5km vom Hotel).

Die Kurtaxe von 1.80 Euro ist nicht in unserem Preis inbegriffen, sondern wird direkt im Hotel abgerechnet.

Bademantelverleih für 3 Euro pro Person.

Mehr anzeigen

Sehenswert

  • Golfclub Schloss Meisdorf (6.3 km)

    Für Golfliebhaber gibt es einen 18-Loch-Golfplatz. Ein schöner Kurs mit guten und durchdachten Hindernissen, die natürlich sehr angenehm zu spielen sind und auch manchmal eine Herausforderung bieten. Nach einem Spaziergang auf dem Feld ist es möglich, einen Drink oder zwei im Clubhaus und im angrenzenden PRO-Shop zu genießen. Hier können Sie alle Arten von Golfzubehör oder vielleicht auch nur Golfbälle kaufen, wenn ein paar mehr von ihnen benötigen. Der Club organisiert außerdem Golfunterricht, wenn Sie Ihren „Swing“ verbessern möchten.

    Golfclub Schloss Meisdorf
    Der 18-Loch-Golfplatz bietet angenehmes Spielen für "bequeme" und für ehrgeizige Golfer.
  • Burg Falkenstein (9.7 km)

    Burg Falkenstein liegt auf der schönen Hügelspitze im Selketal. Das ganze Gebiet ist ein Naturschutzgebiet mit Wegen für schöne Spaziergänge. Das Schloss wurde zwischen 1120 und 1150 erbaut und ist eine der am besten befestigten Burgen im Harz. Seine strategische Lage an der Spitze des 320 Meter hohen Hügels machte die Burg unglaublich schwer einzunehmen und trotz mehrerer Versuche gelang es nie. Heute fungiert die Burg als Museum, das ein beliebtes Touristenziel ist. Denn das Gebiet ist Teil der Römerstraße. Das ist eine Route mit Zentrum in Magdeburg, die atemberaubende romanische Klöster, Kirchen und Burgen, die zwischen 950 und 1250 erbaut wurden und die auch den Beginn des Christentums in diesem Teil von Deutschland darstellen, miteinander verbindet. Die 1.000 Kilometer lange Strecke bietet mehr als 72 Gebäude in 60 verschiedenen Orten aus acht Jahrhunderten.

    Burg Falkenstein
    Die Burg Falkenstein ist Teil der Römerstraße
  • Quedlinburg (13.5 km)

    Diese mittelalterliche Stadt hat eine interessante Geschichte, die auf das erste Jahrtausend zurückgeht. Die Stadt ist UNESCO-Weltkulturerbe wegen der fantastischen und gut erhaltenen Fachwerkhäuser und Kopfsteinpflaster-Gassen, die sich rund um die Altstadt schlängeln, die auch in den Architektenkreisen der Welt bekannt sind. Hier ist es möglich, verschiedene Arten von längst vergangenen Epochen zu sehen und die verschiedenen Bautechniken und Stilarten werden dem Betrachter sozusagen auf dem Silbertablett serviert. Mitten in der Stadt liegt die schöne romanische St. Servatius Kirche, die auch politisch wichtig, wurde, da hier angeblich König Heinrich I. gekrönt wurde - er wurde im Jahr 936 begraben. Die Stadt hat heute rund 26.000 Einwohner. Der jährliche Weihnachtsmarkt ist von November bis Weihnachten Monat geöffnet und wird oft als einer der schönsten Weihnachtsmärkte in Sachsen-Anhalt bezeichnet.

    Quedlinburg
    Die mittelalterliche Stadt Quedlinburg ist Weltkulturerbe und hat vor allem architektonisch enormes zu bieten
  • Wernigerode (46.6 km)

    Wernigeorde ist bekannt als „bunte Stadt am Harz“. Das bekannte Schloss Wernigerode thront hoch über der Stadt. Bei der Schlossfürung können Besucher die beeindruckenden Fürstenzimmer besichtigen und durch die verschiedenen Ausstellungen spazieren. Von der Burg aus hat man einen herrlichen Blick auf die Landschaft im Harz bis hin zum Brocken. Wernigerode ist eine ganz bezaubernde Stadt mit vielen prächtigen Fachwerkhäusern. Die ältesten Gebäude stammen aus dem 14. Jahrhundert.

    Wernigerode
    Wernigerode
  • Magdeburg (72.5 km)

    Die schöne Stadt Magdeburg, mit seiner erstaunlichen Geschichte und den schönen Grünflächen, mit seiner Altstadt und der wunderbaren Atmosphäre ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Magdeburg hat historisch enorm viel erlebt und dementsprechend heute dem Besucher viel zu bieten. Während des Dreißigjährigen Krieges wurde die Stadt fast völlig zerstört. Es war ein Religionskrieg, der zwischen Katholiken und Protestanten im Heiligen Römischen Reich stattfand. Der Krieg begann mit einem Aufstand in Böhmen im Jahr 1618 und endete im Jahr 1648 mit dem Westfälischen Frieden. Etwas weniger als dreihundert Jahre später wurde Magdeburg wieder einmal schwer getroffen, nämlich während der Bombenangriffe der Alliierten gegen Ende des zweiten Weltkrieges. Aber die Stadt schaffte es, sich wieder zu erholen und überlebt sogar auch die Vernichtung zahlreicher Bauwerke in der Zeit der DDR. Im Jahr 1989 konnte sie ihre Flügel endlich wieder ausbreiten und sich wie Phönix aus der Asche erheben. Heute ist die Stadt eine moderne Metropole, die unendlich viel zu bieten hat. Die Stadt hat mehrere schöne Kirchen, sowohl für Katholiken als auch Protestanten, und vor allem der Magdeburger Dom (offizieller Name ist Dom zu Magdeburg St. Mauritius und Katharina) ist einen Besuch wert. Die Kathedrale mit den Zwillingstürmen steigt hoch über der Stadt auf und man kann sie aus mehreren Kilometern Entfernung sehen. Magdeburg ist mehr als nur Kirchen und schöne Gebäude. Machen Sie einen Ausflug in das Zentrum und beginnen mit einem schönen Spaziergang entlang dem „BRETER Weg“ oder „Ernst-Reuter-Allee“, der traditionellen Einkaufsmeile der Stadt, voll gebaut mit interessanten Fachgeschäften und Restaurants und kleinen Bistros. Erleben Sie das pulsierende Leben der Stadt von einem der vielen Cafés im Freien und genießen Sie die Gastfreundschaft in dieser traditionellen Stadt. Eines der interessantesten Touristenziele in Magdeburg ist das „Wasserstraßenkreuz Magdeburg“, ein Kreuzungspunkt von Flüssen, der die Elbe, den Mittellandkanal und den Elbe-Havel-Kanal verbindet. Es ist alles sehr spannend zu beobachten, wie hier auf zwei Etagen gefahren wird - ein prächtiges architektonisches Meisterwerk! Die Wasser-Brücke kann auch zu Fuß überquert werden, probieren Sie es selbst aus!

    Magdeburg
    Der Magdeburger Dom ist weithin sichtbares Wahrzeichen der geschichtsträchtigen schönen Stadt
  • Bad Lauterberg (70.3 km)

    Bad Lauterberg befindet sich in einem tiefen Tal im Südharz und ist ein wunderbares Ausflugsziel. Die Stadt ist von steilen Bergen zwischen 460 und 700 Metern Höhe umgeben. Bad Lauterberg hat fast 12.000 Einwohner und ist ein anerkannter, beliebter Kurort. Durch seine über 800 Jahre zurückreichende Geschichte, erwartet der Kurort seine Besucher mit einer historischen Innenstadt und vielen romantischen Gassen. Die Stadt bietet alles – vom großen Spielzeuggeschäft bis hin zu kleinen Fachgeschäften, Cafés, Eiscafés und Restaurants. An der St. Andreas Kirche findet jede Woche ein Wochenmarkt statt.

    Bad Lauterberg
    Bad Lauterberg
  • Goslar (79.6 km)

    Goslar ist die größte Stadt im Harz. Sie hat zahlreiche Fachwerkhäuser und Gebäude mit fantastischen Mustern und Dekors. Sie sind während des Bergbaus in der Stadt enstanden, als hier noch Silber, Blei und Kupfer abgebaut worden ist. In Goslar steht das wohl älteste weltliche Gebäude Deutschlands, das sogenannte Kaiserhaus aus dem Jahr 1050. Das Kaiserhaus war kaiserliche Residenz bis etwa 1250.

    Goslar
    Das bezaubernde Goslar mit seinen engen Gassen, dem faszinierenden Kaiserhaus und dem wunderschönen Weihnachtsmarkt in der Vorweihnachtszeit.
  • Nationalpark Harz (83.0 km)

    Im herrlichen Nationalpark Harz warten 247 km² Natur pur. Mit mehr als 300 km Wanderwegen gibt es viele Möglichkeiten, schöne Wanderungen und Radtouren mit der ganzen Familie zu unternehmen.

    Nationalpark Harz
    Nationalpark Harz
  • Blocksberg (Brocken) (90.6 km)

    Der Brocken ist mit 1.142 Metern der höchste Berg im Harz. Er bietet bei schönem Wetter eine großartige Aussicht auf die ausgedehnten Wälder, die Berge und die umliegenden Täler. Auf den Brocken kommt man mit dem Auto, dem Fahrrad oder zu Fuß. Außerdem führt die Schmalspurbahn von Schierke zum Gipfel hinauf.

    Blocksberg (Brocken)
    Blocksberg
Mehr anzeigen

Karte

Schlosshotel Ballenstedt
Schlossplatz 1 D-06493 Ballenstedt

Kinderrabatt

Um Kinderrabatt zu nutzen müssen mindestens 2 bezahlende Erwachsende im Zimmer sein.
Der genaue Kinderrabatt sehen Sie im Buchungsformular.

Doppelzimmer
Kind 0~6 J. im eigenen Kinderbett 100% rabat
Kind 0~6 J. im Bett der Eltern 100% rabat
Kind 6~12 J. im Extrabett 50% rabat
Kind 12~16 J. im Extrabett 25% rabat